Rollotron, Rollotron Schwenkwickler, Rollotron Pro und automatische Gurtwickler sowie Rohrmotor bei Komfortabel und Sicher
Betting und Buss GbR
Home Rohrmotor-Ratgeber Rollotron - und Rohrmotor - Shop Unsere Partner - Rollotron und Rohrmotorshop Startseite Rollotron und andere automatische Gurtwickler - Wegweiser durch unsere Gurtwickler Rohrmotor-Übersicht zu dem Komfortabel und Sicher Rohrmotor, Rademacher Rohrmotor, Somfy Rohrmotor und Nice Rohrmotor Rollladensteuerungen Automatische Rollladen mit dem Rollotron RollladenzubehörÜber uns Rollladenzubehör

Rohrmotoreinbau und Rohrmotormontage

Dieser Beitrag befasst sich mit dem Einbau von Rohrmotoren in übersichtlichen Abschnitten zusammen gefasst.

Bei einigen Montagen können aufgrund der örtlichen Begebenheiten einzelne Abschnitte oder Arbeitsgänge entfallen.

Bilder zum Einbau von Rollladenmotoren

Gurtwickler vor der Rohrmotormontage demontierenWickelrad von Rollladenwelle entfernenRollladenwelle zuschneiden

Rohrmotor Lager setzenWalzenkapsel für die Rohrmotormontage setzenelektrische Rohrmotormontage

Abschnitte des Rohrmotoreinbau

  1. Benötigtes Werkzeug zum Rohrmotoreinbau
  2. Einbauvoraussetzungen für den Einbau eines Rohrmotors
  3. Gurtwickler ausbauen
  4. Rollladenwelle richten
  5. Rohrmotor und Lager montieren
  6. Ggf. Lager im Rollladenkasten neu montieren
  7. Ggf. Adapterwechsel vornehmen
  8. Rollladen wieder einbauen
  9. Elektrischen Anschluß für den Rohrmotor vornehmen

Benötigtes Werkzeug zum Rohrmotoreinbau

Legen Sie sich das erforderliche Werkzeug bereit. Das hilft Ihnen die Montage schnell und ohne Unterbrechung durchzuführen.

Einbauvoraussetzungen für den Einbau eines Rohrmotors

Für den Einbau von Rohrmotoren ist durch die Bauweise bedingt eine Mindestbreite des Rolladenkastens erforderlich.

Das Mindestmass des Rollladenkastens ergibt sich aus dem Raum der dem Rohrmotor in der Rollladenwelle zur Verfügung stehen muß.

Hierzu sind abzuziehen vom lichten Maß des Rollladenkasten:

Was Sie beim Rohrmotoreinbau vermeiden sollten

Um den Rollladenbehang an der Welle zu befestigen, bitte keine Schrauben auf Höhe des Antriebes eindrehen.

Weitere Einbauvoraussetzungen für Rohrmotoren

Welche Einbauvoraussetzungen für den Einbau von Rohrmotoren noch zu beachten sind:

Gurtwickler ausbauen

Gurtwickler ausbauen
  • Rolladen ganz herunterlassen.
  • Vorhandenen Gurtwickler ausbauen.
    Vorsicht:
    Verletzungsgefahr durch gespannte Feder. Die Feder im Gurtwickler vorsichtig von Hand entspannen.
  • Bei Verwendung einer Gurtkastenschaltuhr kann diese in den vorhandenen Gurtkasten eingebaut werden.

Rolladenwelle richten

Vorbereitende Arbeiten

Rolladenwelle richten für die Rolladenmotormontage richten
  • Rolladenkasten öffnen.
  • Gurtband von der Wickelwelle abnehmen.
    Sind Montagefedern montiert, diese aus der Welle aushaken und vom Rolladen schieben.
  • Wickelwelle herausheben.
  • Wenn bereits eine Achtkantwelle eingesetzt war, kann diese weiter verwendet werden.
  • Gurtscheibe abnehmen.
  • Wurde bisher keine Achtkantwelle verwendet, so muß die Rolladenwelle erneuert werden.

Wellenlänge der Rollladenwelle ermitteln

Erforderliche Wellenlänge ermitteln

Länge der Welle: Wm = L-(a+b)

Rohrmotor und Lager montieren

Seitenlager für den Rohrmotor setzen

Rohrmotor und Lager montieren Setzen der Seitenbefestigung der Welle (Gegenlager und Antriebslager)

Die Lager werden so in den Rollladenkasten gesetzt, dass der Rollladen in aufgewickeltem Zustand senkrecht in die Führungsschiene fallen kann. Dies garantiert ein exaktes Senken des Rollladens.

Rohrmotor montieren

Auf keinen Fall darf der Rohrmotor in die Welle geschlagen werden - Gefahr der Beschädigung.

WICHTIG!

Bei Befestigung des Rollladens an der Welle darf KEINE

Walzenkapsel setzen

Walzenkapsel für Rollladenwelle setzen Auf der Motorgegenseite setzen Sie bitte eine Kunststoffwalze mit Kugellager in die Welle ein. Das Kugellager wird vom Gegenlager aufgenommen.

Die Walze fixieren Sie bitte mit einer Schraube. Die Walze sollte mindestens 2/3 ihrer Länge in der Welle stecken.

Arbeiten Sie die Walzenkapsel mit Feile nach, wenn sie sich nicht in die Achtkantwelle schieben läßt.

Eventuell nützt es wenn Sie die Walzenkapsel mit etwas Seife oder dem Sterin einer Kerze (als Gleitmittel) bestreichen.

Für einen ruhigen und gleichmäßigen Lauf empfehlen wir Ihnen den Einsatz eines Kugellagers (siehe Bild oben) zur Lagerung der Walzenkapsel.

Achtung:

Zwischen Walzenkapsel und Kugellager ist ein minimales Spiel von 3 mm (Maß A) einzustellen.

Die Walzenkapsel mit Schrauben oder Blindnieten sichern.

Ggf. Lager im Rollladenkasten neu montieren

Der Abschnitt Lager im Rollladenkasten wird im Beitrag zu den Rllladenlager ausführlicher behandelt. [ Bitte lesen Sie bei Lager für den Einsatz von Rohrmotoren weiter ].

Ggf. Adapterwechsel vornehmen

Rolladen wieder einbauen

Beim Einsetzen der Achtkantwelle können eventuelle Maßungenauigkeiten durch Einschieben oder Herausziehen der Walzenkapsel ausgeglichen werden.

Montagefedern auf die oberste Lamelle des Rollladens aufschieben und in die Nut der Achtkantwelle stecken.

Achtung: Montagefedern sollten alle 50 cm montiert werden.

Elektrischen Anschluß für den Rohrmotor vornehmen

[ Mehr zur elektrischen Rohrmotormontage finden Sie hier ].




Impressum | Sitemap | über uns | Shop

Copyright (c) 2005 Komfortabel und Sicher Betting Buss GbR-
- Krommerter Weg 54 - 46414 Rhede - Tel.: 02872 / 803759 - Fax.: 02872 / 1291 -

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Unsere Shops und Ratgeber
Shop für automatische Rollladen | Garagentorantriebe | Einbruchs-Sicherung | Rauchmelder-Alarmsysteme | Reparatur-Service | Rollotron-Ratgeber | Baumarktrohrmotor